Sie befinden sich hier:

Freiwilliges Soziales Jahr & Bundesfreiwilligendienst

In der Fröbelschule Fellbach gibt es für junge Menschen die Möglichkeit, ein „Freiwilliges Soziales Jahr“ (FSJ) oder den „Bundesfreiwilligendienst“ (BFD) zu absolvieren.
Die FSJ´ler oder BFD´ler sind Teil der Schulgemeinschaft der Fröbelschule und haben verschiedene interessante Aufgaben.
Die Arbeit mit den Schülerinnen und Schülern mit geistiger und / oder körperlicher Behinderung steht an erster Stelle. Die FSJ`ler und BFD´ler begleiten und unterstützen die Schülerinnen und Schüler im Unterricht, im lebenspraktischen Bereich (wie zum Beispiel beim Mittagessen oder dem Toilettengang) und in den Pausen.
Das Aufgabengebiet eines FSJ´lers oder BFD´lers umfasst zudem die Unterstützung der Schule allgemein (zum Beispiel bei Festen und außerunterrichtlichen Veranstaltungen).

Bei Interesse an einem „Freiwilligen Sozialen Jahr“ oder dem „Bundesfreiwilligendienst“ an der Fröbelschule Fellbach bitte bei Frau Grimmeisen konrektorat@froebelschule-fellbach.de oder unter der Telefonnummer 0711-951936-12 melden.

Fröbelschule Fellbach - Bilder von Schülern

Neben den schuleigenen FSJ und BFD-Stellen, die oben beschrieben sind, gibt es noch die Möglichkeit als Eingliederungshelfer/in ein einzelnes fest zugeordnetes Kind während des gesamten Schultages zu begleiten. Diese Eingliederungshilfen werden von der AWO Fellbach eingestellt und betreut.

Weitere Infos auf der Homepage der AWO
www.awo-fellbach.de/fsj/ oder
bei Frau Clauß Tel.: 0711-5109653-14 oder
Mail clauss@awo-fellbach.de.

FSJ BFD Fröbelschule Fellbach

Erfahrungsberichte der FSJ / BFDler

„Ich habe an der Fröbelschule neue Freunde gefunden und gelernt mehr Verantwortung zu übernehmen. Während meiner Zeit hier hatte ich viel Spaß, gerade mit den Schülern. Die Arbeit mit den Schülern macht ungemein glücklich, auch wenn es natürlich auch stressige Momente gibt. Ich habe in dem Jahr viel über mich selbst gelernt, aber auch über andere Menschen. Besonders schön finde ich es, die Lernfortschritte bei den Schülern zu beobachten.“ Herr L. Ente

„An der Fröbelschule habe ich vier verschiedene Klassen im Unterricht begleitet, in der Pause lernt man aber nach und nach alle Schüler der Schule kennen. Während meines FSJs habe ich sehr viele Kinder und auch Kollegen ins Herz geschlossen. Ich werde sie sehr vermissen.
Für mich war das komplette Jahr eine super Erfahrung und hat mich total weitergebracht. Ich hab mich von Anfang an sehr wohl gefühlt und kann es anderen nur weiterempfehlen!“ Carolin

„Während meines BFDs hatte ich viel Spaß und habe jeden einzelnen Tag genießen können. Ich habe wichtige Erfahrungen für mein ganzes Leben gesammelt.“ Herr Sack

„Ich habe an der Fröbelschule viel erlebt und viele neue & schöne Erfahrungen gesammelt. Außerdem habe ich viele neue Leute kennengelernt. Das FSJ hat mir viel Spaß gemacht und ich werde die Zeit hier nie vergessen. Es war / ist eine sehr schöne Zeit.“ K. S.

„Hier habe ich viele tolle Erfahrungen gesammelt, die mir in Zukunft helfen werden. Während meines FSJs habe ich viele neue Freunde kennengelernt. Ich wurde auch geduldiger.“ Jenny

"An der Fröbelschule habe ich viele neue und schöne Erfahrungen gesammelt, die mir für mein Leben sehr weiterhelfen. Die Arbeit mit den Kindern hat auch sehr viel Spaß gemacht, vor allem da ich von den Kindern auch etwas zurück bekommen haben.
Außerdem hab ich viele fetzige Menschen kennengelernt, mit denen ich nach den FSJ auch noch Kontakt habe. Es war ein wundervolles Jahr, welches ich allen nur empfehlen kann." Fee

"Mein FSJ an der Fröbelschule war eine mega tolle Erfahrung. Die Arbeit mit den Kindern macht großen Spaß. Besonders mit seinem, als Eingliederungshilfe, zugeteiltem Kind. Es gibt so viele schöne und lustige Momente, dass man sich jeden morgen freut die Kinder vom Bus abzuholen. Aufgrund des FSJs habe ich neue Freunde und Kontakte knüpfen könnnen, welche bis heute bestehen." Jan