Sie befinden sich hier:

Bewegungsförderung

Unser derzeitiges Team hier an der Fröbelschule Fellbach besteht aus drei Fachlehrerinnen für körperlich-motorische Entwicklung (Fachlehrerinnen K).

Vorwiegend arbeiten wir im Klassenverband mit oder in klassenübergreifenden Schülergruppen – in Ausnahmefällen auch in Einzelfördersituationen. Schwerpunktmäßig sind wir im Bereich Motorik, Wahrnehmung und Selbständigkeit / Selbstversorgung tätig (z.B. Psychomotorik, Förderpflege, Essen und Trinken, Handling von Hilfsmitteln).

Die elementare Aufgabe der Fachlehrer K ist die individuelle Förderung der Selbstständigkeit bei Schülerinnen und Schülern mit einer körperlichen Beeinträchtigung, sowie deren aktive Teilhabe im Unterrichtsalltag. Dies betrifft sowohl die individuelle Ausstattung und Adaption des Arbeitsplatzes (Lagerung, Sitzmöglichkeiten, Transfers, usw.), als auch die spezifische Anpassung von Fortbewegungsmöglichkeiten (Aktivrollstuhl, Stehrollstuhl, Gehtrainer, Rollbrett, usw.). Auch ist es von besonderer Bedeutung die motorischen, sensorischen und kommunikativen Kompetenzen zu erhalten und zu fördern.


In einem interdisziplinären Klassenteam erarbeiten wir spezielle Förderangebote, die sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Schülers/ der Schülerin orientieren. Ebenso wirken wir bei der Erstellung des individuellen Förderplans mit, indem wir den Focus auf den motorischen Entwicklungsstand des Schülers/der Schülerin setzen und dafür Ziele formulieren. Hierbei berücksichtigen wir den Bildungsplan mit dem Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung.

Wichtig: Die Arbeit der Fachlehrer K ersetzt nicht die Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie. Diese sollten auf jeden Fall im häuslichen Bereich weitergeführt werden.

Um den sinnvollen Einsatz von Hilfsmitteln im Schulalltag zu gewährleisten, arbeiten wir derzeit mit zwei Orthopädiehäusern zusammen.